AK 50 Herren rockt die großen Wiesen

Sehr positive Ergebnisse vermeldet Hans Rein, der Captain der Ak 50 Herrenmannschaft von Felderbach von dem letzten Auftritt bei der DMM, Deutsche Mannschaaftsmeisterschaft seines Teams am 24.und 25. 08.19 auf dem Platz des GC Grevenmühle. Nachdem sich das Team vor vier Jahren die Spielberechtigung für die DMM in der Landesliga West, die vom DGV bundeeinheitlich ausgerichtet wird, erkämpft hatte, spielten seine Jungs regelmässig gegen den Abstieg und konnten diesen auch stets mit viel Kampfgeist gegen Mannschaften mit vielen einstelligen Spielern verhindern. So galt auch in Grevenmühle die Devise " Abstieg verhindern", waren doch dieses Jahr sechs weitere Teams mit sehr niedrigen HDC gemeldet und sogar mit dem GC Bad Arolsen ein Team aus dem fernen Hessen mit einem Durchschnitt von 7,2 mit am Start.

Doch Kampfgeist und intensive Vorbereitung auf den schweren Platz Grevenmühle, der Fehler sofort bestraft, ermöglichte den Jungs um Hans Rein mit Diter Vey, Herbert"Harry" Hatzer, Günter Wegge, Frank Bago, Stefan Völger, Espen Gulliksen und Ersatzspieler Rüdiger Berges und Werner Recks bei tropischen Temperaturen über 30 Grad ein geschlossenes und gutes Mannschaftsergebnis und in der Endabrechnung nach zwei Tagen mit drei Vierern und sechs Einzel einen sensationellen zweiten Platz hinter dem Team von Dreibäumen, die damit aufgestiegen sind. Glücklich und zufrieden jubelten die "Jungs" bei der Ergebnisverkündung und gehen nun mit diesem Rückenwind in die den letzten Spieltag ihrer NRW-MM AK 50 Liga 4 am 21.09.19. Nachdem die Mannschaft im letzten Jahr in die 4. Liga aufgestiegen war mußte das Team in diesem Jahr in den vier ersten Spieltagen auf dem letzten Ranglistenplatz dem Abstieg entgegensehen. Doch am fünften Spieltag am 17.08.19 im fernen Gc Op de Niep( fast in Holland) konnte der Durchbruch gefeiert werden. Vorneweg der Oldi Hans Rein mit dem Team Frank Bago, Dieter Vey, Günter Wegge, Stefan Völger und Neuling im Team Werner Recks rockten diese extrem lange Wiese mit 6350 m und belegten nach der Heimmannschaft einen tollen zweiten Platz. Hiermit belegt das Team nun den vierten( Nichtabstiegsplatz) und hat 16 bzw 17 Schläge Vorsprung auf Schloss Horst und Duisburg. "Mit einer guten Leistung beim abschliessenden Heimspiel am 21.09. wollen wir die erfolgreiche Saison krönen" wird der Captain zitiert.

Wir gratulieren und wünschen viel Glück.

Das Bild zeigt das Team nach dem Kampfsspiel in Grevenmühle:von links: Frank Bago, Espen Gulliksen, Dieter Vey, Harry Hatzer, Günter Wegge Hans Rein

Golfwelt Wuppertal/Sprockhövel

Golfclub Felderbach e.V.
Golfclub Gut Frielinghausen KG
Frielinghausen 1
45549 Sprockhövel
Route Planen

Öffnungszeiten Golfrezeption

01. Apr - 30. Apr: 09.00 - 18.00 Uhr

01. Mai - 30. Sep: 08.00 - 18.00 Uhr

01. Okt - 30. Nov: 09.00 - 17.00 Uhr

01. Dez - 31. Mrz: 09.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 (0)202 648 222 22 

Sie erreichen uns von ...

Düsseldorf: ab ca. 30 min

Köln: ab ca. 45 min

Dortmund: ab ca. 30 min

Essen: ab ca. 30 min

Duisburg: ab ca. 45 min

Bochum: ab ca. 25 min

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert.
Abonnieren

GC Felderbach /
GC Gut Frielinghausen 2018.